Con 2015-2017

Convention 2017

Die Hernebration 3 war für unsere Gäste und auch für uns ein ganz besonderes Erlebnis. Eine neue Location, mehr Räumlichkeiten, mehr Schauspiele als Gaststars und neue Ansprechpartner machten die Veranstaltung auch für uns erfahrene Hasen eine große Herausforderung. Bis in die letzten Stunden vor der Veranstaltung wußten wir noch nicht, ob auch alles so klappen wird, wie wir es uns vorstellten. Doch als die ersten Aussteller und Fangruppen freudestrahlend auf das Gelände fuhren, um Ihre Fahrzeuge zu entladen, wurde uns klar, dass wir alles richtig gemacht haben.

Vom ersten Moment an herrschte wieder diese familiäre Stimmung, die auch unsere vorherigen Veranstaltungen zu etwas Besonderen machte.

Alle waren gut gelaunt, es gab viel zu sehen und man traf immer wieder auf Gleichgesinnte, mit denen man sich gut unterhalten konnte. Nach dem Event waren wir alle sehr glücklich darüber, wie alles verlaufen ist und wir entschlossen uns direkt dazu, für die nächsten Jahre weitere Union of the Force Conventions zu planen.

Wir freuen uns auf die Hernebration 4 und darauf wieder auf Euch alle zu treffen!

May the Force be with you!

 

Unsere Bilder von der "Hernebration 3", viel Spaß damit undmarkiert euch gerne selber :).Fotos: Franco De…

Posted by BASEMENTAL PROPS on Dienstag, 9. Mai 2017

Hallo Herne

Kueperpunk

 

Convention  2016

 

Logo

 

Unser Maskottchen…und die Werbung für die Con…

 

ueberblick

Wir waren überrascht!

Mit solch einen Zulauf hatten wir nicht gerechnet.

 

UOTF ist mehr als nur eine Convention.
Wir wollen nicht nur den Fans eine tolle Veranstaltung bieten, sondern damit auch noch Einrichtungen unterstützen, von denen wir glauben, dass sie es verdienen.

Unser kleiner Woked hat uns zur Spendenübergabe in die

                                              „Kleine Oase“
begleitet.
Diese Einrichtung ist ein Kurzzeitwohnheim für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen.
Wir haben uns alles vor Ort angesehen und man hat uns erzählt, dass unser Geld mit in den Umbau einfliesst, damit in Zukunft mehr Einzelzimmer angeboten werden können. Zur Zeit gibt es Doppelzimmer, in denen sich die Kinder nicht immer wohl fühlen und zu wenig Privatsphäre haben. Es sind jedoch einige Räume im Gebäude frei geworden, die nun ausgebaut werden.
Eine tolle Sache, diese „Kleine Oase“!
Wir sind froh darüber, dass wir diese Sache mit den Einnahmen unserer Tombola und unserer Versteigerung unterstützen können.

Wir bedanken uns hiermit nochmal an alle, die fleißig für unsere Tombola gespendet haben!

 

Bericht von der WAZ

Bericht von Thorsten Küper

Bericht und Fotos von Opa Hausen und Peter Schütte

Bilder von Tom Hansen

Video von Oli Podschul

Convention 2015

 

Die Weltstadt HERNE wurde am 07.02.2015 von diversen Sternenkrieger aus fremden Welten überrollt. Als die Planungsarbeiten für die liebevoll „Hernebration“ genannte Convention im September 2014 begannen, hat wohl niemand geahnt, welche Ausmaße das Ganze annehmen würde.
Zuerst sollte es „nur“ 30 Aussteller- und Händlertische und ein kleines Rahmenprogramm in Form von Vorträgen geben. Doch innerhalb kürzester Zeit waren sämtliche Tische vergeben und das Rahmenprogramm voll befüllt. Also musste alles ein wenig umgeplant werden.
Zu guter Letzt standen im Haus Urbanus über 40 Tische, an denen sich Fanclubs, Kostümclubs, Autoren, Dioramen- und Maskenbauer präsentierten. Das Angebot ließ den Sammleraugen zeitweise eine kleine Träne aus den Augen kullern. Es wurde nahezu aus allen Bereichen etwas angeboten.. egal ob klassische Figuren, Raumschiffe oder aktuelles Merchandise.. hier gab es so ziemlich alles zu finden.
Auf der Bühne wurde ein Raum geschaffen, in dem Workshops und Vorträge angeboten wurden. Hier konnte man sich zum Beispiel ansehen, wie man Kostüm- und Rüstungsteile selbst anfertigen kann, oder auch Masken selbst erstellt. Dieser Raum war zum Teil so überfüllt, dass sich einige Gäste sogar in den Treppenaufgang stellten, um etwas von den Vorträgen mit zu bekommen.
Der anwesende Gaststar Barrie Holland, der in dem Film „Star Wars – Rückkehr der Jedi Ritter“ Lt. Renz verkörperte, empfang jeden Gast mit einem freundlichen Lächeln, gab fleißig Autogramme und nahm sich viel Zeit um alle Fragen seiner Fans zu beantworten.
In den gut gefüllten Sälen konnte man glückliche Gesichter sehen, überall fanden angeregte Gespräche statt und man bekam eine Menge positiver Resonanz.
Den Abschluss der Convention bildete die Frage und Antwortstunde mit Barrie Holland, in der er eine Menge über die Dreharbeiten zu erzählen wusste. Da er auch selbst ein großer Filmfan ist, wurde auch einiges über seine Lieblingsfilme (vor allem im Bereich Western) und favorisierten Schauspieler erzählt.
Damit war die Veranstaltung aber noch nicht wirklich zu Ende. Es folgte das wohl bisher größte Union of the Force Dinner der mittlerweile über 10 Jahre bestehenden Gruppe. Normalerweise trifft man sich jeden Monat in Unna, Herne und Bochum, um sich über Star Wars und auch andere Dinge zu unterhalten. Dabei ist es nicht unüblich, auf ca. 30-40 Personen zu treffen. Am heutigen Dinner nahmen jedoch über 90 Personen teil !
Gut gestärkt ging es dann in den bunten Abend über. Ein gut gemischtes Programm, bestehend aus Kostümwettbewerben, Tanzeinlagen, einer Modenschau und der Ausgabe der Hauptgewinne der Tombola (zu Gunsten des Kinderschutzbundes Herne) wurde dargeboten.
Ein Highlight an diesem Abend war die Band „Flametree“ die mit Ihren Songs die Menge begeisterten. Spontan wie sie sind, begleiteten sie auch die Modenschau, bei der die passende CD fehlte, musikalisch.
Ab 22 Uhr hatte man dann noch Gesprächsstoff, um auch den Rest des Tages hinter sich zu bringen.
Fazit: Eine sehr gelungene, ausbaufähige Veranstaltung, die sich für das nächste Jahr definitiv nach mehr (Welt)Raum umsehen muss. WEITER SO !

Und das Wichtigste

Beim Dinner am 20.02.2015 konnten wir Frau Nowak vom Deutschen Kinderschutzbund in Herne unseren Erlös der Tombola und dem Patchverkauf der UOTF-Con in der Höhe von 755,00 € überreichen.

Spende1

weitere Links:

WAZ